Supervision ist eine wesentliche Intervention zur Weiterbildung bzw. Professionalisierung im beruflichen Umgang mit Klientinnen, Kundinnen, Patientinnen, Schülerinnen, Studentinnen und Mitarbeiterinnen.

 Wie kann Mitarbeiterführung gelingen?

  • Angehende Führungskräfte sind oft unsicher im Umgang mit den Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen. 
  • Auch erfahrene Führungskräfte stehen oft vor personellen Herausforderungen, wo der Blick von einem neutralen Beobachter zu oft unerwarteten neuen Lösungen führt!
  • Kennen Sie das? Sie sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht! Alltäglicher beruflicher Stress verhindert, dass Sie den Durchblick in komplexen Fragen verloren haben.

In einer Einzelsupervision kann ich Sie bei der bei der Bearbeitung Ihrer speziellen beruflichen Fragestellung individuell und professionell begleiten.

 

 

Gruppen, Vereine und andere Organisationen

 

können von Gruppensupervisionen profitieren. In der speziellen Fallsupervison lernen die Mitglieder voneinander. Hier wird nach den besten Handlungsabläufen gesucht und Erfahrungen ausgetauscht. Auch belastende Erfahrungen  im Umgang mit der beruflichen Tätigkeit oder mit der Freiwilligenarbeit können hier angesprochen und geklärt werden.

 

Teamsupervisionen richten sich an Teams, die an einer gemeinsamen Aufgabe arbeiten. Konflikte können hier erkannt und bearbeitet werden. Eine bessere Zusammenarbeit sowie die Teamentwicklung wird hier gefördert.

 

 

Für angehende Lebens- und Sozialberater, Coaches und Trainer

 

Sie befinden sich in Ausbildung zum/zur Dipl. Lebens- und Sozialberaterin, Coach, etc. und suchen eine Supervisorin?

Gerne begleite ich Sie dabei, Ihre fachliche Tätigkeit zu professionalisieren. Ich bin eingetragene Supervisorin und verfüge daher über eine von der WKO anerkannte Ausbildungsberechtigung!

 

Zur Abklärung Ihres individuellen Supervisionsbedarfes nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf.